Manche Bilder machen einfach nur traurig. Dieses gehört dazu. Aufgenommen wurde es in einer asiatischen Urlaubsregion, wo Touristen und deren Abfall in der Natur längst zur Normalität gehören. Das Ergebnis ist traurig. Die Tiere haben sich bereits daran gewöhnt und verbringen ihre Zeit damit, den Abfall der Touristen zu durchsuchen. Auch wer in Kaarst auf die Straßen schaut -genaues Hinsehen ist nicht einmal nötig- findet überall Abfälle. Die CleanUpper Kaarst und ihr Engagement für ein sauberes Kaarst zeigen dies regelmäßig leider sehr deutlich. Egal wo das CleanUp-Team aufgeräumt hat, schon nach wenigen Tagen findet sich wieder viel Müll auf den Wegen und Grünflächen. Schuld daran ist vor allem achtlos weggeworfener Müll. Dieser wird auch für die Tieren in unseren Breitengraden zur Gefahr. Plastikteile, die heute auf den Wiesen liegen, landen so beispielsweise in Tiermägen von Enten, wenn im Frühjahr gemäht und der Abfall geschreddert wird, da kleine Plastikstücke für die Enten kaum von eigentlicher Nahrung unterscheidbar sind. Müll gehört in den Mülleimer, oder er entsteht am besten garnicht erst! Foto: Danke an Alexander Engeln für diese Aufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.